Ihre

Standort­bestimmung

Durch die Corona-Krise stellen viele Unternehmen fest, wie schnell es passieren kann, dass eine normale Geschäftstätigkeit nicht mehr möglich oder zumindest deutlich spürbar eingeschränkt ist. Es geht dabei gar nicht primär um IT-Sicherheit, sondern um die Verfügbarkeit der kritischen Unternehmensprozesse.

Ich biete Ihnen eine kostfreie und speziell an den Bedürfnissen des Mittelstands ausgerichtete Standortbestimmung Ihrer IT-Situation. Diese wird Sie in die Lage versetzen, geplante Investitionen präzise zu steuern und die Auswirkungen besser einzuschätzen.

Jedes Projekt und jede Veränderung in Ihrem Unternehmen ist nach meiner langjährigen Berufserfahrung eine relevante Investition in die Zukunft. Dazu gehören alle Maßnahmen rund um die Digitale Transformation oder die Auswahl und Integration von Cloud-basierten Diensten. Aus diesem Grund ist meine Standortbestimmung nicht ausschließlich technisch angelegt, sondern untersucht bestehende Prozesse.

Die Standort­bestimmung umfasst folgende Themen­bereiche:

Organisation

  • Organisation der Informationssicherheit
  • Richtlinien zur Informationssicherheit
  • Mitarbeiter
  • Zugänge und Zugriffsrechte
  • Organisation der IT-gestützte Dienste
  • Projektmanagement

Prävention

  • Sicherheitsvorfälle
  • Umgebung
  • Datensicherung und Archivierung
  • Störungen und Ausfälle

Technik

  • Mobile IT-Systeme
  • Mobile Datenträger
  • Netzwerke und Verbindungen
  • IT-Systeme
  • Asset Management/Inventarisierung
  • Integration ITSM (IT Service Management)

Management

  • IT-Outsourcing und Cloud Computing

Hinter den einzelnen Abschnitten liegen 3 einfache und verständliche Fragen, die jeweils mit einem Reifegrad von 1 bis 6 bewertet werden. Die Beantwortung der Fragen benötigt ca. 2 Stunden. Weil sich die Fragen an Prozessen orientieren, sind diese komplett hersteller- und produktneutral.

Viele Kunden haben mir im direkten Nachgang der Fragen bestätigt, dass ihnen dieses Vorgehen bereits in der Befragung selbst wichtige Erkenntnisse geliefert und Zusammenhänge aufgezeigt hat.

 

 

Es hat sich als hilfreich erwiesen, wenn auf der Kundenseite ein Mitarbeiter aus der Technik und ein Mitarbeiter aus dem Management gemeinsam die Fragen beantworten. Die Fragen werden im gemeinsamen Dialog entweder am Telefon oder via Webinar mit Ihnen durchgesprochen. Dies vermeidet mögliche Fehlinterpretationen und bringt bereits während der Fragerunde wichtige Erkenntnisse.

Die Standortbestimmung ist für Sie völlig kostenfrei.

Bei Interesse nutzen Sie bitte die E-Mail-Adresse standortbestimmung@inovasec.de

Ich komme zwecks Terminvereinbarung umgehend auf Sie zu. Sie erhalten nach dem Webinar-Termin innerhalb von 48 Stunden die Zusammenfassung Ihrer Standortbestimmung mit konkreten Handlungsvorschlägen. Damit werden Sie in die Lage versetzt, Ihre Stellschrauben an den wirklich kritischen Stellen zu optimieren: Für weniger Angst, mehr Wertschöpfung und Spaß an der Weiterentwicklung.